Forum Neustadt Plus e.V.

Ausdruck der Webseite von forumneustadtplus.de
Stand: Freitag, 9. Dezember 2022 um 10:17 Uhr
 
 
 
Volltextsuche
 

Übersicht aller Projekte

Einzelprojekte
 
Lernort Biene
Projektträger: Markt Waidhaus

 

Am Ortsrand von Waidhaus entstand ein Lernort zu heimischen Pflanzen und Gehölzen und deren evolutionärer Verbindung zu Bienen. Ein Insektenhotel, Kräutergarten, ein begehbares Bienenhaus mit Pavillon und Sitzgelegenheiten, Schautafeln und Schaubienenkästen, Kinderspielgeräte sowie Imker- und Kräuterpädagogikangebote runden das Angebot ab. Das regionale Profil als Imker- und Honigregion, bereits eine langjährige Imkertradition in Waidhaus, soll gesteigert werden.

 

Status: am 26.06.2019 eröffnet → abgeschlossen

 

 

Infopunkt Kloster Speinshart
Projektträger: Internationale Begegnungsstätte Speinshart GmbH
 
Im Kloster Speinshart wurde ein Infopunkt eingerichtet, an dem Besucher Broschüren und Infomaterial, vor allem aber auch mündliche Auskünfte durch Freiwillige als persönliche Ansprechpersonen erhalten. Des Weiteren wurden mediale Infostellen für Videoclips über Speinshart und (Konzert-)Veranstaltungen eingerichtet. Durch die Schaffung einer dauerhaften, leicht zugänglichen Infostelle im Kloster Speinshart, im Eingangsbereich von Kloster und Begegnungsstätte, können sich Interessierte nun jederzeit Informationen bzw. Auskünfte einholen. Zudem wird ein Sortiment an regionalen sowie im Kloster hergestellten Produkten zum Verkauf angeboten.
 
Status: abgeschlossen

 

 

 

Schlossberg Tännesberg: Natur-Begegnung-Erlebnis
Projektträger: Markt Tännesberg
 
Durch die gestalterische und funktionale Aufwertung des Geländes am Fuße des Schlossbergs soll die Attraktivität des Schlossberges für verschiedene Bevölkerungsgruppen erhöht werden. Mit natürlichen Spiel- und Erlebniselementen, die auf die spezielle Situation Wald-Historie Schlossberg-Geologie eingehen, wird die Identität des Ortes herausgearbeitet. Spielelemente wie Partnerschaukel, Slackline und Baumhaus ermöglichen Spiel- und Erfahrungserlebnisse für Menschen jeden Alters. Durch die Abfolge der Ausstattungselemente soll Interaktion zwischen den Besuchern entstehen. Weiterhin laden verschiedene Sitzmöglichkeiten zur Begegnung ein.
 
Status: abgeschlossen

 

 

 

Seniorenpark Wagnerstraße
Projektträger: Gemeinde Altenstadt a.d. Waldnaab
 
Der Seniorenpark in Altenstadt a. d. Waldnaab liegt in unmittelbarer Nähe zum Seniorenwohnheim, einer betreuten sowie einer barrierefreien Wohnanlage und hat einen Treffpunkt geschaffen, an dem Jung und Alt gemeinsam, eigenverantwortlich sportliche Aktivitäten ausüben können. Insbesondere ältere Menschen, welche in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, finden hier vor Ort einen Platz, um sich mit entsprechenden Outdoorgeräten fit halten zu können.
 
Status: abgeschlossen

 

 

 

Vitalpark Bäckeröd - Waidhaus
Projektträger: Markt Waidhaus
 
Durch den Ausbau der vorhandenen, nicht genutzten Grundstücksteile in der Freizeitanlage in ein senioren- und familiengerechtes Umfeld mit Sport-, Spiel- und Bewegungsattraktionen wurde eine generationenübergreifende Einrichtung, die Menschen aller Altersklassen und physischer Leistungsfähigkeit zusammenführt und zu körperlicher Bewegung und geistigem Training animiert und anleitet, geschaffen.
 
Status: am 28.07.2017 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Neuer Schwung für Alt und Jung
Projektträger: Stadt Neustadt a.d. Waldnaab
 
In Neustadt a. d. Waldnaab wurden zwei bereits bestehende Freizeitanlagen/Spielplätze durch die Erweiterung mit Seniorenbewegungsgeräten aufgewertet. Unter dem Titel „Neuer Schwung für Alt und Jung" wurden somit zwei Generationenplätze geschaffen, wo nun alle Generationen aktiv sein können.
 
Status: am 12.10.2017 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Grenzenloser Weitblick – Aussichtsturm und Wanderweg am Stückberg
Projektträger: Markt Eslarn
 
Durch Infotafeln zur Flora und Fauna der Region wurde der Aussichtsturm am Stückberg aufgewertet und revitalisiert. Weiterhin wurde am Beginn des Wanderweges zum Stückbergturm ein Info-Pavillon errichtet. Der aufgewertete Aussichtsturm bildet einen „Leuchtturm", der die Landschaft in Szene setzt und eine „grenzenlose" Weitsicht über das Naturwaldreservat ermöglicht.
 
Status: am 03.06.2018 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Errichtung eines Dorfladens in Vorbach – Einrichtung und Ausstattung
Projektträger: Gemeinde Vorbach
 
Die Einrichtung eines Dorfladens in Vorbach soll dazu dienen, die örtliche Nahversorgung zu sichern. Anhand von LEADER-Mitteln wurde hier die Einrichtung und Ausstattung des Dorfladens mitfinanziert. Der Dorfladen wird von der Gemeinde Vorbach als Regiebetrieb betrieben. Somit werden neue Arbeitsplätze im Ort geschaffen.
 
Status: am 19.10.2017 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Jugendzeltplatz Gaisweiher
Projektträger: Kommunalservice Flossenbürg
 
Im Zuge der Neugestaltung und Revitalisierung der Freizeitanlage am Gaisweiher wurde mit LEADER-Fördermitteln ein Jugendzeltplatz inkl. Sanitäranlagen und Grillhütte geschaffen. Durch die komplette Aufwertung des Geländes mit Badelandschaft, Gastronomie und Wirtschaftsgebäuden sind für den Jugendzeltplatz ideale Voraussetzungen gegeben.
 
Status: am 28.06.2018 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Revitalisierung von historischen Bierkellern
Projektträger: Markt Luhe-Wildenau
 
Zur Bewahrung der unmittelbaren Heimatgeschichte, verbunden mit dem Brauwesen als Teil der lokalen Kulturgeschichte wurden zwei historische Bierkeller saniert. Zudem wurde ein atriumartiger Freiplatz im Zentrum der Bierkeller errichtet. Die Bierkeller werden bereits in das Programm der Geopark-Ranger einbezogen.
 
Status: am 15.10.2019 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Auf Schönwerths Spuren: Schönwerth Sagen- und Märchenpfad im Zottbachtal
Projektträger: Gemeinde Georgenberg
 
Franz-Xaver von Schönwerth gilt als der bekannteste Märchensammler und Volkskundler der Oberpfalz. Mit der Errichtung eines Sagen- und Märchenpfads soll auf einem Erlebnispfad das Gedenken an den berühmten Oberpfälzer aufrechterhalten werden. Entlang des Zottbachs in der Gemeinde Georgenberg sollen sechs künstlerisch gestaltete Skulpturen, entsprechend der Auswahl der Schönwerth-Märchen aufgestellt werden. Um die Sagen und Märchen den Nutzern erlebbar zu machen, werden zudem Audiostelen neben den Kunstwerken angebracht.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Nahversorgung und Treffpunkt: Dorfladen Schwarzenbach
Projektträger: Gemeinde Schwarzenbach
 
Zur Verbesserung der Nahversorgung hat die Gemeinde Schwarzenbach sowie zahlreiche engagierte Bürger einen Dorfladen mit angeschlossenem Dorftreff errichtet. Der Umbau des Gebäudes wurde mithilfe von Städtebaumitteln aus dem Bund-Länder-Programm finanziert, die Ausstattung und Inneneinrichtung wurde über LEADER finanziert.
 
Status: am 07.06.2018 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Bürgerprojekt Winterparadies Wurmstein
Projektträger: Förderverein Skilift Wurmstein Flossenbürg e. V.
 
Mit der Investition in eine Beschneiungsanlage wurde das Freizeitangebot im Winter deutlich ausgeweitet. Davon profitieren sowohl die Einheimischen als auch die Urlaubsgäste. Das Angebot ist für Jung und Alt attraktiv und besonders auf Familien zugeschnitten. In der Wintersaison 2018/2019 konnten somit bereits Rennsportveranstaltungen sowie Skikurse abgehalten werden.
 
Status: abgeschlossen

 

 

 

BaueineSoccerarena – Soccerarena verbindet
Projektträger: Sportclub Eschenbach e. V.
 
Der Sportclub Eschenbach e.V. will für die Bevölkerung ein öffentlich zugängliches Soccerfeld bauen. Das Ziel des Projektes liegt darin, Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen die kostenlose Möglichkeit der sportlichen Betätigung zu bieten und dabei das Sozialverhalten zu stärken und zu verbessern. Das Minispielfeld soll weiterhin helfen, auf spielerischem Weg zu einer einfacheren Integration zu finden.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Unterstützung Bürgerengagement
Projektträger: Forum Neustadt Plus e. V.
 
Ziel des Projektes Unterstützung Bürgerengagement ist, das bürgerschaftliche Engagement bzw. bürgerschaftlich initiierte Maßnahmen zur Umsetzung der LES unbürokratisch mit einem Zuschuss durch die LAG zu unterstützen. So haben Vereine, Bildungseinrichtungen, Verbände etc. die Möglichkeit, eine Förderung für Kleinprojekte in Höhe von 90 % zu erhalten. Diese müssen zum rechtzeitig in den Medien bekannt gegebenen Jahresthema passen. Projektanträge werden durch das Entscheidungsgremium ausgewählt.
 
Status: elf bewilligte Projekte, teilweise noch in Umsetzung

 

 

 

Generationen-Begegnungsgarten in Albersrieth
Projektträger: Markt Waldthurn
 
Mit der Schaffung des Generationen-Begegnungsgartens nahe dem Dorftreff in Albersrieth als neuer Dorfmittelpunkt und der Auswahl der Spielgeräte und Stationen wird gleichermaßen die junge und ältere Generation angesprochen. Die Natur in der Dorfmitte wird erlebbar gemacht und ein Treffpunkt der Generationen mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten verschiedener geselliger Aktivitäten im Freien geschaffen. Die Lebensqualität für die Dorfgemeinschaft wird somit erhöht.
 
Status: am 03.10.2021 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

NEW-Golfen am Rußweiher
Projektträger: Stadt Eschenbach i. d. Opf.
 
In der Stadt Eschenbach i. d. OPf. soll eine Adventure-Golf-Anlage entstehen, welche die Sehenswürdigkeiten als auch die geologischen Merkmale des Landkreises aufzeigt. Demzufolge sollen auf der 18-Loch-Anlage am Rußweiher z. B. die Burguine Flossenbürg, der Aussichtsturm am Kitschenrain oder auch das KTB in Windischeschenbach dargestellt und bespielbar gemacht werden. Anhand von Infotafeln werden diese Sehenswürdigkeiten beschrieben, um auf ihre geologischen Besonderheiten hinzuweisen.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Landschaftskino am Aussichtspunkt Strehberg
Projektträger: Markt Moosbach
 
Das Landschaftskino, welches an der Radrunde Oberpfälzer Wald als auch an überregionalen Wanderwegen liegt, soll für die einheimische Bevölkerung und Gäste gleichermaßen ein beeindruckendes Naturerlebnis darstellen. Geplant ist die Errichtung von Waldsofas sowie eines Bilderrahmens aus Holz. Wert gelegt wird bei der Gestaltung der Elemente auf eine naturnahe Ausführung.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Steinacher Obstveredelungsküche
Projektträger: Familie Bernhard
 
Die Mosterei Bernhard möchte ihren Betrieb um eine „Schauküche" erweitern. Hier soll Kindern und Schulkassen aber auch anderen Interessierten die Verarbeitung der am Hof geernteten Früchte nahegebracht werden. Zudem reichen die bisher vorhandenen Räumlichkeiten und Gerätschaften nicht mehr aus, um die selbst angebauten Früchte in qualitativ hochwertige Produkte und effizient zu verarbeiten.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Landschaftskino am GEO-Zentrum KTB
Projektträger: Stadt Windischeschenbach
 
Die Stadt Windischeschenbach plant in Zusammenarbeit mit dem GEO-Zentrum an der KTB den Bau eines Landschaftskinos in der Nähe des GEO-Zentrums. Das Landschaftskino am GEO-Zentrum KTB liegt direkt an der Radrunde Oberpfälzer Wald, dem Fichtelnaab-Radweg sowie dem Steinwald-Radweg. Das Landschaftskino soll mit einem Holzrahmen als Eingangstor, Sitzmöbeln und einem Fahrradständer ausgestattet werden.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Fitness für Senioren
Projektträger: Gemeinde Störnstein
 
Die Gemeinde Störnstein hat bereits bestehende Freizeiteinrichtungen um Seniorenbewegungsgeräte erweitert. Dadurch ist ein senioren- und familiengerechtes Umfeld mit Sport-, Spiel- und Bewegungsattraktionen entstanden.
 
Status: abgeschlossen

 

 

 

Wasser- und Spiellandschaft Atzmannsee
Projektträger: Markt Eslarn
 
Das Freizeitgelände Atzmannsee in Eslarn soll um eine Wasser- und Spiellandschaft erweitert werden. Zudem ist ein Bewegungsparcours mit Fitnessgeräten für Erwachsene und Senioren geplant. Dadurch soll ein ganzheitliches Freizeitangebot für alle Generationen geschaffen werden.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Wiederbelebung der Bier-Braukultur Eschenbach i. d. Opf.
Projektträger: Kommunbier-Verein Eschenbach i. d. Opf. e. V.
 
Der Verein setzt sich zum Ziel, die historische Tradition und Wertschätzung handgemachten Bierbrauens wiederzubeleben. Mitgliedern des Vereins, aber auch Inhabern eines alten Braurechts soll das Bierbrauen in kleinem Rahmen wieder ermöglicht werden. Eine Verbindung mit weiteren Kulturprojekten, wie dem des geplanten Bierwegs oder der Eschenbacher Felsenkeller soll erreicht werden.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

GEO-Radlerrast
Projektträger: Stadt Grafenwöhr
 
Die Stadt Grafenwöhr plant die Errichtung einer überdachten Radlerrast mit GEO-Aktions– und Lernobjekten als Anknüpfungspunkt zur Radrunde „Vulkane und Erdgeschichte". Auf dem Platz soll die Entstehung des Sandsteins erklärt werden und aktive Lern-Elemente sowie Sandstein-Gestaltungselemente zur Veranschauung installiert werden. Im Rahmen des Projekts sollen außerdem Sitzmöglichkeiten, Radständer und Abfalleimer aufgebaut werden.
 
Status: in Umsetzung

 

 

Rehkitzrettung - Mit Herz und Drohnen gegen den Mähtod
Projektträger: Rehkitzrettung NEW-WEN e.V.
 
Jedes Jahr fallen tausende Rehkitze und andere Wildtiere der Wiesenmahd im Frühjahr zum Opfer, da sie im hohen Gras abgelegt für die Landwirte nicht zu erkennen sind. Um dies zu vermeiden möchte der Verein Rehkitzrettung NEW-WEN e.V. zwei Drohnen sowie vier Bildschirme, Ersatz-Akkus, Transport- und Ladekoffer sowie Transportkörbe mit Befestigungsstöcken anschaffen.
Da die Anschaffung dieser Ausrüstung teuer ist, möchte der Verein außerdem die überörtliche Vernetzung ausbauen und ein Netzwerk aus verschiedenen Organisationen (Landkreis, Stadt, Gemeinden, Maschinenring, Bauernverband, Naturpark NOW), ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, Drohnenpilotinnen und -piloten, Landwirtinnen und Landwirten sowie der Jägerschaft aufbauen.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Kooperationsprojekte
 
E-Bike-Region Oberpfälzer Wald
Projektträger: Forum Neustadt Plus e. V.
 
Kooperationspartner: LAG InitiAKTIVKreis Tirschenreuth e.V., LAG Regionalentwicklung Schwandorf e.V.

Zur Installation eines flächendeckenden Netzes mit E-Bike-Ladestationen wurden 85 E-Bike-Ladestationen in den Landkreisen Neustadt a. d. Waldnaab, Schwandorf und Tirschenreuth beschafft und aufgestellt. Zusätzlich wurde eine E-Bike-Radkarte erstellt, in welcher alle Ladestationen aufgelistet sind.
 
Status: am 29.09.2017 eröffnet → abgeschlossen

 

 

 

Radrunde Oberpfälzer Wald
Projektträger: Tourismusverband Ostbayern e. V.
 
Kooperationspartner: LAG InitiAKTIVKreis Tirschenreuth e.V., LAG Regionalentwicklung Schwandorf e.V.
 
Der Tourismusverband Ostbayern entwickelt im Rahmen der Radoffensive Ostbayern für die Destination in enger Abstimmung mit der Arbeitsgemeinschaft Oberpfälzer Wald ein überregionales Radleuchtturmprojekt. Dieses besteht aus einer regionsumfassenden Radrunde sowie mehreren Erlebnisräumen, die in die Runde (ca. 464 km) eingebunden sind und durch Querverbindungen (ca. 100 km) weitere Tourenoptionen ermöglichen.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

 

 

Zoigl-Skulpturenweg
Projektträger: Bohéme Bayerisch-Böhmischer Kulturverein e. V.
 
Kooperationspartner: LAG InitiAKTIVKreis Tirschenreuth e.V.
 
Mit der Umsetzung des Zoigl-Skulpturenweges soll die jahrhundertelange Einmaligkeit der Zoiglbraukunst in den Zoiglbrauorten im Oberpfälzer Wald herausgestellt werden. In den fünf „originalen" Zoiglbrauorten Eslarn, Neuhaus, Windischeschenbach, Falkenberg und Mitterteich wurden Zoigl-Skulpturen aufgestellt, welche anhand des Zoigl-Radweges miteinander verbunden werden.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Befahrung der Routen des Simultankirchen-Radwegs
Projektträger: Förderverein Simultankirchen in der
Oberpfalz e. V.
 
Kooperationspartner: LAG InitiAKTIVKreis Tirschenreuth e.V., LAG Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach e.V.
 
Das Simultaneum ist ein Alleinstellungsmerkmal der nördlichen Oberpfalz. Hier gibt es 41 historische und neun noch bestehende Simultankirchen. Diese wurden in der letzten Förderperiode durch Radwege in zehn Schleifen zusammengefasst und in Roadbooks dargestellt. Im Zuge der Befahrung der Routen des Simultankirchen-Radwege sollte festgestellt werden, welche Beschilderung, Ausstattung etc. vorhanden ist bzw. noch beschafft werden muss. Anhand eines Folgeprojektes werden die Ergebnisse der Befahrung umgesetzt.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Erschließung der Markgrafenkirchen in Oberfranken/Oberpfalz
Projektträger: Markgrafenkirchen e. V.
 
Kooperationspartner: LAG Bayreuther Land, LAG Fichtelgebirge-Innovativ, LAG Kulmbacher Land, LAG Kulturerlebnis Fränkische Schweiz, LAG Landkreis Kronach im Frankenwald
 
Durch das Projekt sollen die Markgrafenkirchen im evangelischen Kirchenkreis Bayreuth als Kulturgut von europäischem Rang auf diversen Ebenen erschlossen werden. Die überwiegend im ländlichen Raum gelegenen Markgrafenkirchen sollen als Identitätsmerkmal der Region und als herausragendes, oft einziges Kulturdenkmal am Ort für die Bürgerschaft und Gemeinde, für den Tourismus, für kulturelle und spirituelle Zwecke zugänglich sein. In einem ersten Schritt werden diejenigen erschlossen, die bereits für Besucher geöffnet sind bzw. im Laufe der Projektumsetzung geöffnet werden (58 Kirchen) - im Landkreis NEW die Kirche in Neustadt am Kulm.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

Qualitätsentwicklung Simultankirchen-Radwege
 
Projektträger: Förderverein Simultankirchen in der 
Oberpfalz e. V.
 
Kooperationspartner: LAG InitiAKTIVKreis Tirschenreuth e.V., LAG Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach e.V.
 
Nachdem die Befahrung der zehn Routen abgeschlossen ist, wurde dem Förderverein nun ein Beschilderungsplan sowie mögliche Rastplätze etc. vorgelegt. Mit dem Folgeantrag soll nun die Beschilderung, Möblierung der Routen, Aufstellung von Infotafeln, die Erweiterung der Webseite, eine Profilierung der zehn Routen sowie die Erstellung einer Fahrradkarte erfolgen. Um dies alles umsetzen zu können, soll für die Zeit von zwei Jahren eine ¼ Personalstelle im Projektmanagement eingesetzt werden.
 
Status: in Umsetzung

 

 

 

 

→ Download: Gesamtübersicht aller Projekte (Stand 30.06.2021)

 

 
Forum Neustadt Plus e.V.

Forum Neustadt Plus e.V.

Regionalmarketingverein des Landkreises Neustadt a.d.Waldnaab
Stadtplatz 38
92660 Neustadt a.d. Waldnaab
Mail: info@forumneustadtplus.de